Johannes Gervé

→ zur Kunsthandlung

Vita

• 1965 geboren in Karlsruhe
• 1984 bis 1991 Studium der Malerei an der Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe,
Meisterschüler bei Prof. Klaus Arnold
• seit 1991 freischaffender Künstler
• Mitglied im Deutschen Künstlerbund

„Landschaft wird bei Gervé zur Metapher des Menschseins, zur existenziellen
Auseinandersetzung mit sich und seiner Umgebung.“
Martin Stather, Kunstverein Mannheim

Ausstellungen

1992 bis 2017: Kunsthalle Würth, Schwäbisch Hall; Gallery Nuovo, Daegu, Korea; Galerie Janzen, Berlin; Galerie Janzen, Bayreuth; Artpark Galerie, Karlsruhe; Gallery Moa, Seoul, Korea; Kunstverein Speyer, Katalog „Über dem Wind“; Galerie Eulenspiegel, Basel; Gallery Nexus, Dänemark; Galerie Janzen, Düsseldorf; Museum Schloss Ettlingen, KatalogSeestücke“; Galerie Molitoris, Hamburg; Galerie Wesner, Konstanz; Städtische Galerie Villa Streccius, Landau, Katalog „Buenos Aires“; Galerie Janzen, Wuppertal; Kunstverein Sulzfeld, Galerie Bode, Karlsruhe; Mannheimer Kunstverein, Katalog „Landschaften“; Galerie SWR, Baden-Baden, Katalog „Arbeiten auf Papier“; Galerie Peter Fischinger, Stuttgart, Katalog; Kunstverein Rastatt, Pagodenburg

Kunstmessen
2006 bis 2017: Art Karlsruhe; Artefiera Bologna, Italien; KIAF, Art Seoul, Korea; Art Fair Köln; BEXCO Art Busan, Korea; Art Fair Gongju, Korea; Art Dornbirn, Bodensee; Art Fair Hong Kong; Kunstmesse Frankfurt; ST-ART Straßburg; CI Contemporary Istanbul;

Ankäufe/Sammlungen
Sammlung Würth, Städtische Galerie Karlsruhe, Museum Schloss Ettlingen,
Kunstsammlung EnBW, Kunstsammlung BBBank,
Regierungspräsidium Stuttgart, Regierungspräsidium Karlsruhe