Pavel Feinstein

→ zur Kunsthandlung

Vita

  • 1960 geboren in Moskau
  • 1967 – 1977 Puschkin-Schule, Duschanbe
  • 1978 – 1979 Kunstfachschule, Duschanbe
  • 1980 Emigration
  • 1980 – 1985 Studium an der HdK, Berlin
  • 1985 Meisterschüler bei Prof. G. Bergmann

Ausstellungen

  • 2000 Jüdisches Museum Berlin
  • 2001 Felix-Nussbaum-Haus, Osnabrück
    Galerie KK, Essen
  • 2004 Moses-Mendelssohn-Akademie, Halberstadt
  • 2005 Galerie KK, Essen
    Galerie Friedmann-Hahn, Berlin
    Galerie König, Münster
  • 2007  Galerie Streitenfeld, Oberursel
  • 2008 Galerie Friedmann-Hahn, Berlin
    Galerie KK, Essen
    Moses-Mendelssohn-Akademie, Halberstadt
    Galerie Tobias Schrade, Ulm
    Galerie Vinogradov, Berlin
    Felix-Nussbaum-Haus, Osnabrück
    Galerie Vinogradov, Berlin
    Osthaus Museum Hagen
    Galerie KK, Essen
  • 2011 Galerie Friedmann-Hahn, Berlin
    Galerie Gavriel, Bremen
    Galerie Tobias Schrade, Ulm
    Zitadelle Spandau („Der Biss der Muse“)
  • 2012 Städtische Galerie „Fähre“, Bad Saulgau („Der Biss der Muse“)
    Schloss Bonndorf („Der Biss der Muse“)
    Galerie Ewald Schrade, Schloss Mochental
  • 2013 Galerie KK, Essen
    Galerie Lux, Berlin
  • 2014 Galerie Schrade, Karlsruhe
    Galerie Ewald Schrade, Schloss Mochental
    Galerie lorch+seidel contemporary
  • 2015 Galerie KK, Essen
    Galerie Derda, Berlin
  • 2016 Galerie lorch+seidel contemporary